Ostern im Sauerland

Semmel segnen, mit viel Krach die Osternacht begrüßen und zur Abendstunde die Osterfeuer zünden – das Sauerland ist bekannt für sein lebendiges Osterbrauchtum. Und zu den Festtagen ist es allemal eine Reise wert. Unser ‚INFORMER Sauerlandexperte‘ Lars Riedel hat ein paar attraktive Reiseziele in der Region zusammengesucht, bei denen für jeden etwas dabei sein sollte.

Auf Jahrhunderte alte Ostertraditionen beruft sich die schmucke Hansestadt Attendorn, im südlichen Sauerland gelegen. Bis heute wird das Brauchtum von aktiven Vereinen lebendig gehalten – vom Semmelsegnen, über das Vermessen der Osterkreuze bis zur feierlichen Prozession mit historischen Laternen durch die Altstadt. Urlaubsgästen, die einmal hautnah dabei sein möchten, bietet beispielsweise das Romantikhotel Platte in Attendorn-Niederhelden passende Arrangements.

Sportiv bis romantisch

Doch auch andernorts im Sauerland ist das Osterbrauchtum lebendig. In Arnsberg erhellen Osterfeuer die Nacht des Ostersonntags. Das Hotel Menge an der Schlacht lädt seine Gäste dazu ein, dies zu erleben. Gäste des Hauses können an einer Fackelwanderung zum Kreuzberg teilnehmen, wo sie anschließend ein Höhenfeuerwerk bewundern. Der Klaukenhof in Lennestadt-Burbecke wiederum lädt Groß und Klein zur gemeinsamen Ostereiersuche in den Kitzelfichten ein und präsentiert ein familienfreundliches Arrangement für vier erlebnisreiche Ostertage. Und das Hotel Antoniushütte in Balve-Eisborn nimmt seine Gäste mit auf eine geführte Wanderung und sorgt mit einem Feinschmeckermenü und Saunaangebot auch für erholsame Momente, während das Sauerland Stern Hotel in Willingen Familien mit einem umfangreichen Ferienprogramm auf Trab hält – vom Tiermasken-Basteln und Ostereier-Bemalen, über einen Familien-Kegel-Abend und eine Osterbäckerei bis zur romantischen Abendwanderung.

Sportiv geht es im Landhaus Lenneper-Führt in Kirchhundem zu, vor dessen Tür zahlreiche Wander- und Radwege zur Bewegung einladen. An alle, die wandern und genießen möchten, richtet sich auch das Angebot des Landhotels Sauerländer Hof in Eslohe-Wenholthausen, das unter anderem eine geführte Wanderung mit herzhaftem Imbiss im Programm hat.

Ein literarisches Osterfest

Nicht zuletzt kommen die freien Tage genau für all jene richtig, die alltags kaum Zeit finden, endlich mal wieder in einem guten Buch zu schmökern. Diese werden für das Osterarrangement des Literaturhotels Franzosenhohl in Iserlohn schwärmen: Nicht nur die Pauschale für drei Übernachtungen, Osterbrunch und freie Nutzung der Panoramasauna auf der hauseigenen Dachterrasse lässt keine Wünsche offen, sondern auch das Ambiente des Hauses selbst. Mehr als 2.000 Bücher liegen in der Foyer-Bibliothek, in den Fluren und – nach Wunsch auch handverlesen– auf dem Zimmer aus. Beste Rahmenbedingungen für ein literarisches Osterfest.

Ein Beitrag von Lars Riedel.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus ,
Allgemein

Gutes tun mit bester Laune

Brost-Vorstand zog beim Stiftungstag auf Zeche Zollverein eine überaus positive Bilanz der geförderten Projekte 2018  Die Sonne senkte

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.