Der aktuelle Mietspiegel für Essen. Quelle: wohnungsboerse.net
Der aktuelle Mietspiegel für Essen. Quelle: wohnungsboerse.net

In den letzten Jahren sind die Mietpreise stetig gestiegen, dies kann man dem aktuellen Mietspiegel entnehmen. Dabei gibt es in Essen etwa 14.000 leer stehende Wohnungen. Dennoch gibt es von Stadtteil zu Stadtteil erhebliche Unterschiede. Vorne liegt Bredeney, gefolgt von Haar­zopf und Byfang. Für Niedriglöhner und Studenten ist dort eine Wohnung kaum bezahlbar. Am billigsten ist Wohnen in Altenessen-Süd, Horst und im Ostviertel. Der durchschnittliche Mietpreis liegt in Essen bei 7,18 €/qm.

 

Diesen Beitrag teilen

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.