Vernetzen:
Donnerstag, 23. November 2017
StartseiteAllgemeinSchulsani-Teams der Johanniter-Jugend im Wettbewerb

Schulsani-Teams der Johanniter-Jugend im Wettbewerb

Foto: JUH Essen

Zum ersten Mal richtete am vergangenen Wochenende (10.12.2016) die Johanniter-Jugend im Regionalverband Essen einen Wettkampf für die Schulsanitätsdienste (SSD) aus. Aus den 24 SSD-Schulen der Ortsverbände Essen, Mülheim und Bottrop haben sich die teilnehmenden Schulen vorab durch eine schriftliche Prüfung qualifiziert.

Foto: JUH Essen

Foto: JUH Essen

Insgesamt fünf Teams trafen schließlich am 10. Dezember im Viktoria-Gymnasium aufeinander. Nun galt für sie vor allem ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse und ihre Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. So erforderte z.B. der Hindernisparcours Teamkoordination und besonders gegenseitiges Vertrauen. Die Teams mussten jeweils einem Teammitglied, dem die Augen verbunden wurden, unfallfrei durch die Strecke leiten. Und das zum Teil kriechend oder in beträchlicher Höhe. Aber auch der Krankentransport auf einer Trage, die Versorgung von Wunden und die Wissensabfrage in Sachen Erste Hilfe waren Bestandteil der SSD-Challenge 2016.

 

 

Foto: JUH Essen

Foto: JUH Essen

Foto: JUH Essen

Foto: JUH Essen

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten mehr als 20 Jugendgruppenleiter schon in den Wochen vor dem Wettkampf. Sie klügelten die verschiedenen Stationen aus, die es für die Teams der Schulen abzuarbeiten galt. So entwarf dieses Challenge-Komitee zum Beispiel eine neue Variante des Spieleklassikers Stadt-Land-Fluss. Mit ‚Krankheit, Symptom, Therapie‘ konnten so die Teilnehmer ihre Kenntnisse zeigen, ohne dass dabei der Spaß zu kurz kam.

Am Ende des Tages konnte sich schließlich das Team des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Bottrop gegen den SSD des Gastgebers und den des Carl-Humann-Gymnasiums in Essen durchsetzen – und somit den Hauptgewinn abräumen.

print

Kommentare