AfD: Mit dieser Aktion setzte die Messe Essen ein klares Zeichen…

Am Wochenende traf sich die nordrhein-westfälische AfD in Essen. Und wählte dafür ausgerechnet den Saal „Europa“ in der Messe Essen.

Von Jöran Steinsiek

Gegen das Wahltreffen der „Alternative für Deutschland“ hatte am Samstag das Bündnis „Essen stellt sich quer“ aufgerufen, rund 650 Teilnehmer demonstrierten in einem Umzug gegen die europakritische Rechtspartei. Vor der Veranstaltung haben insbesondere Essener Politiker der Linkspartei die Messeführung für die Vermietung der Räumlichkeiten scharf kritisiert. Wie man allerdings ganz professionell und unaufgeregt ein klares Zeichen setzt, war am Samstag morgen dann zu sehen:

An sämtlichen Fahnenmasten der Messe Essen hing die blaue Europafahne. Flagge zeigen für ein vereintes Europa – davon profitiert schließlich der Messestandort besonders. 

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus
Politik

Gegendarstellung

Der auf „www.informer-online.de“ veröffentlichte Artikel vom 03. Dezember 2018 „Clan-Lobbyist? Grünen-Politiker Omeirat klagt gegen Journalisten – neue Details

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.