DIE KANZLEI eröffnet – der Kriminalität etwas entgegensetzen

Am 01. Februar eröffnete Rechtsanwältin Jennifer Nadolny ihre eigene Kanzlei in Bredeney. Gefeiert wurde dies mit einem Tag der offenen Tür. DIE KANZLEI, so der Name des frisch eingeweihten Büros, ist auf Strafrecht, Familienrecht und Zivilrecht spezialisiert.

Zur Eröffnung bei Getränken und kleinen Köstlichkeiten lud die Rechtsanwältin alle Interessierten dazu ein, die Kanzlei sowie das gesamte Team kennenzulernen. Und viele folgten ihrer Einladung – schließlich ist Jennifer Nadolny auch keine Unbekannte. So mancher Essener wird sie aus der Politik, genauer aus der Essener CDU kennen. Schon im politischen Engagement widmete Nadolny sich eben nicht den klassischerweise Frauen zugeschriebenen Themen wie Familie und Soziales, sondern dem Thema ‚Innere Sicherheit‘. Die Diplom-Juristin promoviert derzeit auch an der Bochumer Ruhr-Uni über das Thema Kriminalitätsentwicklung und -bekämpfung.

„Ich habe das deutschlandweit erste Sicherheitssymposium ins Leben gerufen, bei dem ich informiere, aufkläre und immer wieder weitere Gesprächspartner einlade und so in rechtlicher und tatsächlicher Hinsicht der Kriminalität etwas entgegensetze. Darüber hinaus forsche ich im Bereich der Kriminalitätsentwicklung und –bekämpfung und stelle kriminalpolitische Forderungen.“ Diesen Sicherheitsgedanken führe sie nun in der neu gegründeten Kanzlei fort. „Dafür habe ich für meine Mandanten ein einzigartiges Sicherheitskonzept entwickelt, welches in dieser Form bei keiner anderen Kanzlei zu finden ist“, ist Nadolny überzeugt. „Mein Anliegen ist es, den Mandanten umfassend zu beraten und zu verteidigen. Dazu kooperieren wir mit Detekteien und Sicherheitsunternehmen, um auch in dem konkreten Fall recherchieren und in rechtlicher und tatsächlicher Hinsicht – sowohl bei der Strafverteidigung als auch beim Opferschutz – schützen zu können.“

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus
Wirtschaft

Tausche Baumaterialien gegen Banknoten – Teamarbeit zahlt sich aus

Essen-Borbeck: Die Schüler der Möllhovenschule staunten nicht schlecht, als ihnen gestern (13.4.) der frisch renovierte Spielplatz übergeben wurde. Auszubildende der Sparkasse Essen waren insgesamt fünf Tage mit der Renovierung beschäftigt. Bänke und ein Klettergerüst der „Reise um die Welt“ wurden gestrichen. Der aus sieben Spielwelten bestehende Spielplatz bekam zusätzlich eine neue Schaukel.

Wirtschaft

Die Deutsche Bank Essen zieht Bilanz

Mit insgesamt 5 Prozent stieg das Geschäftsvolumen der Deutschen Bank in Essen vergangenes Jahr auf 6,1 Milliarden Euro. In Essen ist die Deutsche Bank mit neun Standorten vertreten. Eines von sieben bundesweit angesiedelten Beratungscentern zusätzlich im Essener Thyssenhaus.

Wirtschaft

Ein Oscar fürs Ruhrgebiet

Auf der diesjährigen Internationalen Tourismus-Börse in Berlin wurde anlässlich der 50. Essen Motor Show das Jubiläumsvideo mit dem

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.