Altenessen wird Wahlkampfschauplatz für Erdogan-Propaganda

  • Türkische Ministerin Sayan Kaya kommt am Samstag nach Essen
  • Stadt Essen bislang nicht informiert
  • Türkisches Konsulat wollte öffentliche Räumlichkeiten als Wahllokale

Von Jöran Steinsiek

Die Auftritte türkischer Minister in Deutschland trifft auch Essen. Am kommenden Samstag plant die türkische Sozialministerin Sayan Kaya eine türkische Wahlkampfveranstaltung in Altenessen.

Allerdings findet der Auftritt in einem privaten Festsaal an der Riedinger Straße statt. Darüber wurde die Stadt Essen bislang nicht offiziell informiert. 

Wie wichtig die türkischen Mitbürger in Essen für Erdogans-Wahlstrategen sind, beweist auch eine Anfrage, die kürzlich bei der Stadt Essen landete: Das türkische Konsulat wollte für das Referendum öffentliche Räumlichkeiten als Wahllokale für rund zwei Wochen in Essen einrichten. Dies lehnte die Stadt ab. Begründung: Für so einen langen Zeitraum wäre es unmöglich, Schulen oder andere öffentliche Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Mehr zu diesem Thema:

Kommentar: Sollen deutsche Rathäuser Erdogans Propaganda stoppen? 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus
Allgemein

Gutes tun mit bester Laune

Brost-Vorstand zog beim Stiftungstag auf Zeche Zollverein eine überaus positive Bilanz der geförderten Projekte 2018  Die Sonne senkte

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.