Vernetzen:
Donnerstag, 22. June 2017
StartseitePanoramaBettenstudio Nolten erstrahlt im neuen Glanz

Bettenstudio Nolten erstrahlt im neuen Glanz

Das Bettenstudio Noten wurde hell und freundlich gestaltet.

Umbau wird von Fachjury ausgezeichnet

Eine erstklassige Adresse für Qualität und kompetente Beratung ist das Bettenstudio Nolten an der Hindenburgstraße am Rande der Essener City. Das Fachgeschäft hat sich längst über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Nach zehn Jahren an diesem Standort erstrahlt es nun im neuen Gewand.
Rund 460 qm Verkaufsfläche stehen jetzt auf zwei Ebenen zur Verfügung. Die Räume sind hell, freundlich und klar strukturiert. Die Fußböden wurden größtenteils erneuert, hier wechseln sich Vinylboden in Holzoptik, Fliesen und Teppichboden ab. Wände wurden neu gesetzt und Raumteiler geschaffen. Akzentbeleuchtung und LED sorgen für ein wirkungsvolles Licht. Zudem wurden neue Schaufensterpodeste geschaffen und mit beleuchteten Displays ausgestattet. Der gesamte Umbau fand während des laufenden Betriebes statt, eine Herausforderung für das ganze Team. Umso glücklicher sind alle Beteiligten über die Auszeichnung der Fachjury als „Deutschlands Bettenfachhändler des Jahres 2017“ in der Kategorie Umbau. Die Auszeichnung wird bereits zum elften Mal von Europas führender Fachzeitschrift für Haustextilien, Bettwaren, Matratzen und Schlafsystem an ausgewählte Fachgeschäfte in ganz Deutschland verliehen. Die Inhaber Burkhard und sein Sohn Christoph Nolten bedanken sich herzlich bei ihren Kunden für ihre Geduld während des Umbaus und ihrer langjährigen Treue seit über 28 Jahren. „Uns ist es wichtig, dass der Kunde sich bei uns wohl fühlt und gleichzeitig spürt, dass er hier absolut kompetent und persönlich beraten wird“, so Christoph Nolten. „2012 wurden wir bereits für die enge und hervorragende Zusammenarbeit mit Orthopäden, Physiotherapeuten und Rehakliniken ausgezeichnet“, freut sich Burkhard Nolten.

Bettenstudio Nolten, Hindenburgstr. 25-27, 45127 Essen, Tel.: 0201/207962

www.betten-fachhaendler-des-jahres.de

print

Kommentare