2. TEAM-CUP.NRW: Unternehmen hissen wieder die Segel

Auf einem Segelschiff muss jeder Handgriff sitzen. Teamgeist ist unter den Seglern nicht nur gefragt, sondern unabdingbar, um ans Ziel zu kommen. Und trotzdem kommt gleichzeitig der Spaß nicht zu kurz. Am 8. Juli 2017 ist  soweit: Der TEAM-CUP.NRW hisst auf dem Baldeneysee wieder die Segel.

Um 11 Uhr beginnt das Regatta-Event, ausgerichtet vom ETUF Segeln. Um 12 Uhr starten das Rennen. Die Teilnahme richtet sich vor allem an Unternehmen, die aus ihrem Mitarbeiter-Stab eine Crew formen wollen, die vor Teamgeist strotzt. Denn eines haben der Segelsport und die freie Marktwirtschaft gemeinsam: Zusammenhalt, Gruppendynamik und Vertrauen sind nicht nur die Grundbausteine für unternehmerischen Erfolg, sondern auch die Voraussetzung für eine gute Segelmannschaft. Diese Idee des Teambuildings mit enormen Spaßfaktor begeisterte bei seiner Premiere im vergangenen Jahr sogar das Wirtschaftsministerium NRW so sehr, dass Minister Garrelt Duin gerne die Schirmherrschaft übernahm. So wird es wohl auch dieses Mal wieder sein, wenn der TEAM-CUP.NRW in die zweite Runde geht.

In diesem Jahr ist die Jedermann-Regatta mit dem 8. Juli fast anderthalb Monate früher dran als noch 2016. „Wir wollten den 2. TEAM-CUP.NRW unbedingt noch vor den großen Ferien veranstalten“, erklärt Peter Späth, Stegwart im Vostand ETUF Segeln. Der frühe Regatta-Termin bedeutet aber auch, dass die Anmeldungen der Teams bereits laufen. Wer dabei sein möchte, findet alle wesentlichen Informationen für seine Crew online unter team-cup.nrw/anmeldung-und-kosten. Dabei spielt es übrigens keine Rolle, wie viel Segelerfahrung die einzelnen Crew-Mitglieder mitbringen. Selbst absolute Segel-Neulinge sind willkommen. „Damit auch nichts schief geht, stellen der ETUF Segeln jeder Crew eine erfahrene Steuerfrau zur Seite. Es muss sich also keiner Sorgen machen“, so Späth.

Aber nicht nur die Segler werden beim TEAM-CUP.NRW auf ihre Kosten kommen. ‚Zaungäste‘ sind am Baldeneysee ausdrücklich herzlich willkommen. Und die Teams können natürlich Gäste und Kunden einladen, die sie anfeuern. Das Rennen findet direkt an dem Essener Wahrzeichen am Baldeneysee statt: dem Regatta-Turm. Allein schon die Tribüne an der Regatta-Strecke wird einen herrlichen Ausblick auf die Wettfahrten geben, die alle zehn Minuten starten. Wer mag, kann den TEAM-CUP.NRW 2017 aber auch von der Sonnenterrasse des ETUF-Clubhauses aus verfolgen.

Die Premiere 2016 des TEAM-CUP.NRW hat der INFORMER mit der Kamera begleitet. Hier also schon mal ein kleiner Vorgeschmack, was die Teams und die Zuschauer 2017 erwartet.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.