‚Rü…Genuss pur‘ empfängt Gäste auf dem grünen Teppich

Rü...Genuss pur (Foto Gerd Lorenzen)
Der Messeparkplatz im Herzen Rüttenscheids verwandelt sich auch in diesem Jahr wieder in eine Gourmet-Oase. Foto: Gerd Lorenzen

Bald wieder sehen und gesehen werden auf dem Rüttenscheider Gourmet-Fest. Mit von der Partie sind vier neue Gastronomen.

Was brauchen wir für einen gelungen Sommerabend? Wie wäre es mit diesen Zutaten: Freunde treffen, leckeres Essen und guten Wein genießen, Live-Musik hören und von einem stimmungsvollen Ambiente umgeben zu sein, das Urlaubsfeeling aufkommen lässt? Genau diese Mischung macht das Gourmet-Event ‚Rü…Genuss pur’ so besonders. Hier treffen sich alte und neue Bekannte im Herzen von Rüttenscheid. Sehen und gesehen werden lautet stets die Devise.
Ab dem 2. August ist es endlich wieder soweit: Dann verwandelt sich der Messeparkplatz P2 am Girardet-Haus in die beliebte Gourmet-Oase und ist kaum wiederzuerkennen. Im Jahr der Grünen Hauptstadt Europas wird es sogar noch etwas ‚grüner‘. Das Organisatoren-Duo Werner Rzepucha und Ted Terdisch haben sich auch in der siebten Auflage etwas Neues einfallen lassen. „In diesem Jahr wird es noch mehr Blumenarrangements und Pflanzen geben, als ohnehin schon üblich, die das Gelände in eine tolle Location verwandeln. Einige Kräuter stehen auf den Tischen und es wird erstmalig der grüne und nicht der rote Teppich ausgerollt. Eine besondere Atmosphäre war uns schon immer sehr wichtig“, verrät Ted Terdisch.

PREMIEREN UND EIN ABSCHIED

An den fünf Tagen, vom 2. bis zum 6. August, stehen insgesamt 23 Gastronomen an den Töpfen und möchten ihre Gäste kulinarisch verwöhnen. Neu auf der Meile ist ‚Das Schön‘, vielen als Nachfolger des Eigelstein ein Begriff, das hochwertige, bodenständige Küche zubereitet und unter anderem Austern auf dem Speiseplan stehen hat. Auch das ‚KohleCraftWerk‘ feiert bei ‚Rü…Genuss pur‘ Premiere. Hinter dem Namen verbirgt sich ein besonderer Holzkohleofen, in dem alle Speisen wie Fleisch und Fisch aber auch Burger gegart werden und somit ein unverwechselbares Grillaroma besitzen. Für asiatische Akzente sorgen ‚coa‘ und neu das ‚Okinii‘, das neben Sushi viele japanische Köstlichkeiten anbietet.
Abschied nehmen heißt es dagegen vom ‚Gebrandenhof‘. Veranstalter Werner Rzepucha ist das letzte Mal als Standbetreiber dabei. Nach 50 Jahren Gastronomie hat er sein Restaurant vor einigen Monaten geschlossen. „In diesem Jahr möchte ich mich bei ‚Rü Genuss pur‘ von meinen Gästen verabschieden. Den Gebrandenhof wird es 2017 das letzte Mal geben.“
Von Ruhestand kann aber keine Rede sein, als Veranstalter bleibt Rzepucha ‚Rü… Genuss pur‘ und dem Rüttenscheider Oktoberfest treu und wird seine Erfahrungen und Kenntnisse an die jungen Kollegen weitergeben.

SCHLEMMEN UND GLEICHZEITIG GUTES TUN

Der diesjährige Charitypartner ist erneut die Freddy Fischer Stiftung, die Projekte für Jugendliche im Essener Norden fördert und mit einem eigenen Stand vertreten ist. Hier können sich Interessierte über das soziale Engagement der Stiftung informieren. Zudem werden Jugendliche vom Don Bosco Box-Club und der Tanzgruppe auf der Bühne auftreten und im Anschluss Spenden für den guten Zweck sammeln.

SHOWPROGRAMM MIT BELIEBTEN KÜNSTLERN 
UND GROßEM FEUERWERK

Das Bühnenprogramm kann sich sehen lassen, u.a. dabei: Daisiana Lekatompessy, Benny & Joyce und Soulsänger Albert N’sanda (Foto Gerd Lorenzen).
Das Bühnenprogramm kann sich sehen lassen, u.a. dabei:Daisiana Lekatompessy, Benny & Joyce und Soulsänger Albert N’sanda (Foto Gerd Lorenzen).

Während der fünf Veranstaltungstage wird den Besuchern ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm auf der Showbühne in der Mitte des Event-Geländes geboten. Auch in diesem Jahr ist das beliebte Essener-Duo ‚Benny & Joyce‘ mit ihrem stimmungsvollen Mix aus Klassikern der Soul-, Pop- und Rockmusik auf der ‚Rü Genuss Pur‘ Bühne zu Gast. Sängerin Joyce van de Pol und Keyboarder Benjamin Nauschütz sind seit Beginn der Gourmetmeile fester musikalischer Bestandteil. Seitdem das Duo vor zehn Jahren nach Essen zog, hat es mehr als 1.000 Auftritte in der Region, aber auch in ganz Deutschland, im europäischen Ausland und sogar in China und dem Libanon absolviert. Sie werden am Freitagabend ab 19.00 Uhr auftreten. Aber auch die anderen Künstler können sich sehen und vor allen Dingen hören lassen, wie Sängerin Daisiana Lekatompessy, kurz ‚Daisy‘, mit ihrer ausdrucksstarken Stimme (Auftritt Donnerstag ab 19:00 Uhr) oder Soulsänger Albert N’sanda. Das Allround-Talent ist schon mit Stars wie Montell Jordan, dem Panik Orchester, Nelson Müller und SSIO aufgetreten und zudem als Songwriter und Produzent an Studio-Produktionen von Culcha Candela beteiligt. Auf ihn dürfen sich die Fans am Sonntagabend freuen.

Das große Feuerwerk findet wie gewohnt am späten Mittwochabend direkt auf über dem Gourmet-Gelände statt und ist der krönende Abschluss des ersten Tages und zugleich Auftakt für die kommenden Schlemmer-Stunden.

‚Rü…Genuss pur!‘ 02.08.-06.08.2017
Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag von 15 bis 23 Uhr, Freitag von 15 bis 24 Uhr,
Samstag von 12 bis 24 Uhr und Sonntag von 12 bis 22 Uhr. www.rue-genuss-pur.de

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.