Vernetzen:
Mittwoch, 13. December 2017
StartseiteAllgemeinDas Oktoberprogramm der Alten Synagoge

Das Oktoberprogramm der Alten Synagoge

Bild: Alte Synagoge (Foto: Peter Wieler, EMG)
 
Die Alte Synagoge in Essen hat auch im Oktober ein interessantes und vielversprechendes Programm anzubieten.
Am Samstag, den 14. Oktober um 19.00 Uhr, bietet das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Essen ein Konzert verschiedener Chöre und eines Tanz-Ensembles unter Leitung von Cristian Carrasco ein Konzert mit europäischer, syrischer und persischer Musik an.
 
Am 19.10. bieten wir ein interessantes Politisches Donnerstagsgespräch über die Dachorganisation der türkischen-islamischen Gemeinden in Deutschland, die DITIB, mit dem ARD-Journalisten Kemal Hür aus Berlin an.
 
Mit spanisch-jüdischen Melodien mit dem Duo Cora geht es dann am am Sonntag, den 22. Oktober um 17.00 Uhr im Hauptraum weiter. Die 1492 aus Spanien vertriebenen Juden pflegten über vierhundert Jahre ihre Herkunftskultur. Heute wird Ladino in Israel, Brüssel und Istanbul eher von älteren Menschen im Familienbereich gesprochen.
 
Die Begleitung der Feierlichkeiten zu 500 Jahre Thesenanschlag durch Martin Luther findet mit dem Vortrag von Prof. Marcel Nieden von der Universität Duisburg-Essen am Donnerstag, den 26. Oktober um 19.00 Uhr im Seminarraum ihr Ende: Wie setzt sich heute die evangelische Kirche mit Luthers Judenfeindschaft auseinander?
 
Studienreise nach Israel
 
Schon am 11. Oktober haben Sie Gelegenheit sich über die geplante Studienreise nach Israel Ende April / Anfang Mai 2018 zu informieren. Die Infoveranstaltung findet um 19.00 Uhr im Kleinen Saal in der Volkshochschule Essen statt.
print

Kommentare

Teilen