Vernetzen:
Montag, 11. December 2017
StartseiteAllgemeinEXPO REAL – Essens Oberbürgermeister eröffnet Metropole Ruhr-Stand

EXPO REAL – Essens Oberbürgermeister eröffnet Metropole Ruhr-Stand

Gemeinsam mit Josef Hovenjürgen, Vorsitzender der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR), eröffnete Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, den Gemeinschaftsstand der Metropole Ruhr auf der EXPO REAL in München, Europas größter B2B-Messe für Immobilien und Investitionen.

Während der von Sportreporter Werner Hansch moderierten Standeröffnung beantworteten die Teilnehmer Fragen zum Immobilienstandort Metropole Ruhr und zur neuen Ruhrgebiet-Standortkampagne „Stadt der Städte“.
Die Kampagne richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen, darunter auch Investoren. Diese Zielgruppe gilt es auch während der EXPO REAL zu erreichen, wie Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen betonte. Aufgrund Essens guter wirtschaftlicher Entwicklung, der zentralen Lage inmitten eines der größten europäischen Ballungsräume und stabiler Renditen im Immobilienmarkt ist die Grüne Hauptstadt Europas 2017 ein idealer Investitionsstandort.

Nicht allein die Stadt Essen und die EWG – Essener Wirtschaftsförderung präsentieren die Standortvorteile Essens und die Potenziale des Essener Immobilienmarktes. Auch die zehn Partnerunternehmen aus Essen, die die EXPO REAL als Plattform zur Vermarktung ihrer Projekte und Dienstleistungen nutzen, tragen zum Erfolg des Messeauftritts bei.
In diesem Jahr präsentieren sich mehr als 1.900 Unternehmen, Städte und Regionen aus 35 Ländern auf der EXPO REAL – ein deutlicher Zuwachs gegenüber 2016 mit 1.768 Ausstellern aus 29 Ländern.

print

Kommentare

Teilen