Vernetzen:
Mittwoch, 18. October 2017
StartseitePanoramaMeisenburgschule: Wenn Mitsingen auf dem Lehrplan steht

Meisenburgschule: Wenn Mitsingen auf dem Lehrplan steht

Liedermacher Reinhard Horn sang für, aber vor allem auch mit den Meisenburgschülern. (Foto: Christoph Bubbe)

(Foto: Christoph Bubbe)

Heute (12.10.2017) besuchte der Liedermacher Reinhard Horn die Meisenburgschule in Bredeney für gleich zwei Konzerte. In der Aula der Gemeinschaftsgrundschule waren zunächst die Kinder der ersten und zweiten Klassen an der Reihe, bevor es dann auch für die Kids der dritten und vierten Jahrgänge musikalisch zur Sache ging. Denn eines steht bei Horns Mitmach-Konzerten ganz oben auf der Agenda: das Mitmachen! Auf und vor der Bühne wird gemeinsam fröhlich gesungen, getanzt und gelacht.

(Foto: Christoph Bubbe)

Seit über 40 Jahren macht Reinhard Horn Musik und seit 20 Jahren schreibt er Lieder für und mit Kindern. „Gute Geschichten und gute Lieder sind Seelenproviant“, so der Liedermacher. Darüber hinaus ist Musik auch ein guter Lehrmeister. Musik hilft Kindern beim Lernen, so das Ergebnis zahlreicher Studien. Schon Säuglinge lassen sich von Musik beruhigen oder auch aktivieren. Lieder sind eine langsamere Form der Sprache. Grundschüler, die in kleinen Gruppen musizieren, haben ein besseres Wortgedächtnis und tun sich somit beim Übertritt an weiterführende Schulen leichter. Und das Wichtigste: Singen macht Spaß! Erst recht das gemeinsame Singen.

(Foto: Christoph Bubbe)

So fieberten in der Meisenburgschule die jungen Pennäler in spe bereits Tage zuvor dem Konzert mit Reinhard Horn entgegen. „Wir haben im Vorfeld schon ein paar seiner Lieder eingeübt“, schildert die stellvertretende Schulleiterin Corinna Kok die Vorbereitungen auf das Mitmach-Konzert. „Besonders beliebt bei den ‚Kleinen‘ ist das Bewegungslied ‚Nashorn, Elefant und Krokodil‘. Während die ‚Großen‘ besonders gerne sein Lied ‚Hey du!‘ singen.“ In diesem Song thematisiert Horn, dass sich Erwachsene, insbesondere Eltern, ganz besonders Zeit für Kinder nehmen sollten, bevor es zu spät ist und die ‚Kleinen‘ plötzlich groß geworden sind. Auch das zeichnet die Geschichten und Lieder Horns aus: Sie machen nicht nur Spaß, sondern regen mitunter selbst Erwachsene zum Nachdenken an.

(Foto: Christoph Bubbe)

Das ganze Jahr über ist Reinhard Horn mit seinen Kinder-Familien-Mitmach-Konzerten in ganz Deutschland und im Ausland unterwegs. Kein Konzert ist wie das andere. Jedes Mal neu geht der Liedermacher mit seinen kleinen und großen Freunden auf musikalische Reise – immer fröhlich, mal nachdenklich, mit Unsinn im Kopf und Liebe im Herz, vor allem aber immer auf Augenhöhe mit den Kindern.

print

Kommentare