Steinsieks Reisewelt – Neue Sendung bei Sonnenklar.TV

Der Sprung ins kalte Live-Wasser und der Blick fürs Rotlicht „Steinsieks Reisewelt“ – Die neue TV-Sendung hat von Beginn an überzeugt

Drei, zwei, eins – Spott an. Seit zwei Wochen kommt unser Informer-Redakteur Jöran Steinsiek nicht nur mit seinen Texten zu ihnen nach Hause. Jetzt flimmert er auch über die Mattscheiben der Republik. Der Moderator ist bei Sonnenklar.TV und jeden Freitag um 14.30 Uhr mit seiner eigenen Show ‚Steinsieks Reisewelt‘ on air. „Alles ist live“, berichtet der 39-Jährige, der somit ins kalte Wasser gesprungen ist. Keine Teleprompter, kein zweiter Versuch: „Wir machen alles spontan. Es gibt kein Netz und keinen doppelten Boden.“

Umso wichtiger ist deshalb die Vorbereitung. Steinsiek lässt einen Blick hinter die Kulissen zu. „Mein Team und ich sind täglich auf der Suche nach Reisethemen und überlegen, welche Inhalte wir den Fernsehzuschauern präsentieren.“ Die große Redaktionskonferenz findet montags statt, bevor es ab Donnerstag richtig ernst wird. Dann fliegt Steinsiek zum FTI-Hauptquartier nach München. Dort wird der Sendeablauf besprochen, die endgültigen Themen festgezurrt und die TV-Show vorbereitet.
  
Dann ist es endlich so weit. Freitag, der Tag des Live-Auftritts. Nach dem Frühstück im Hotel geht es sofort rüber ins Studio. Das Team erwartet den Moderator schon. Als erstes geht es in die Maske. „Nach vier Minuten bin ich schon fertig“, lacht Steinsiek. (Anm. d. red.: Uns ist zu Ohren gekommen, dass er das Styling in vollen Zügen genießt – aber vier Minuten sind ja auch eine Auslegungssache.)
Frisch aufpoliert geht es direkt ins Studio. Dort warten nicht nur das Licht- und Kamerateam, die Redakteure und der Regisseur, auch seine Co-Moderatorin Stephanie Frohmann ist bereits vor Ort. Es folgen die letzten Absprachen sowie die Kontrolle, ob beispielsweise alle Zeitungen, die Steinsiek in seiner Presse-Rezension zeigt, auch da sind. Dann geht es los. Pünktlich um 14.30 Uhr startet die Sendung. „Vor meinem ersten Auftritt war ich sehr nervös, aber ich habe mich schnell an die Aufregung gewöhnt“, genießt Steinsiek jede Sekunde vor der Kamera wie auch zukünftig bei seinen Recherchen vor Ort.

Schnuppern Sie Fernseh-Luft bei Sonnenklar.TV

Das merken auch die Zuschauer, denn für seine ersten beiden Sendungen hat er durchweg positive Kritik erhalten. Der Lohn: Gute Einschaltquoten! „Es gibt aber natürlich immer etwas zu verbessern“, weiß Steinsiek. Beispielsweise muss er das Spiel mit der Kamera perfektionieren: „Bei mehreren Kameras ist das schon manchmal verwirrend, aber ich habe nun den Blick für das rote Licht.“
Sowie den Blick für die wichtigen Reisethemen in der Medienlandschaft. Wenn Sie auch mal einen Blick hinter die Kulissen werfen, TV-Luft schnuppern und Steinsiek bei der Arbeit zuschauen möchten, ist das Gewinnspiel von Sonnenklar.TV genau das Richtige für Sie. Drei, zwei, eins: Spot an für das Gewinnspiel – sie erfahren alle Infos dazu auf www.informer-online.de in der Reise-Rubrik.
Viel Glück!

 

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.