Kommentar: Die Ära Welling – nicht alles so goldig, wie es heute glänzt.

Der Doc nimmt seinen Hut. Der Verein, die Medien und auch nicht wenige der Haupttribünen-Fans loben seine Arbeit aus über sieben Jahre rot-weisser Geschäftsführerschaft. Und es stimmt: Dass ein RWE-Präsi den Verein verlässt, ohne dabei einen neuen Schuldenberg zu hinterlassen, hat an der Hafenstraße Seltenheitswert. Dafür gebührt einem scheidenden Geschäftsführer eigentlich kein Dank, es ist … Kommentar: Die Ära Welling – nicht alles so goldig, wie es heute glänzt. weiterlesen