Vernetzen:
Samstag, 21. April 2018
StartseiteAllgemeinNATIONALBANK auf dem Holzweg

NATIONALBANK auf dem Holzweg

Dr. Thomas A. Lange, mit Oberbürgermeister Thomas Kufen und Simone Raskob bei der Pflanzung der ersten Bäume. Mit dabei die Kinder der Kita Seumannstraße.

Die „NATIONAL-BANK“ unterstützt die Stadt Essen mit einer Spende von 100.000 Euro für die Pflanzung von 100 Bäumen. Als erste Bäume wurden heute (13.12.) zwei Säuleneichen mit Hilfe des Oberbürgermeisters Thomas Kufen und Simone Raskob vom Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen, sowie dem Vorsitzenden des Vorstandes der National-Bank AG, Dr. Thomas A. Lange, an der Kita Seumannstraße in Altenessen gepflanzt.

„Die beiden Eichen sind damit die jüngsten, aber bald auch die größten Bewohner rund um die Kita Seumannstraße. Für diese große Spende danke ich der NATIONAL-BANK im Namen aller jetzigen und zukünftigen Kita-Kindern sehr herzlich“, so Oberbürgermeister Kufen.

Bis April 2018 werden rund um Essener Kita-Standorte und Grünanlagen insgesamt 100 Bäume gepflanzt. 

print

Kommentare

Teilen