Pott-Erinnerungen

Die Online-Plattform ZEIT-RAEUME.RUHR sammelt noch bis zum 30. Juni 2018 Erinnerungsorte aus dem Ruhrgebiet.

Mit der Initiative ZEIT-RÄUME-RUHR möchte das Institut für soziale Bewegungen und die Stiftung Ruhr Museum, im Auftrag des Regionalverbandes Ruhr und des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem Projekt ZEIT-RÄUME RUHR, einen öffentlichen Dialog über die verschiedenen Formen der Ruhrgebiets-Erinnerung realisieren. Dazu sind insbesondere die Menschen aus der Region aufgerufen, sich aktiv an diesem Dialog zu beteiligen und ihre schönsten Erinnerungsorte auf der Internetseite zu teilen. Bis zur Tagung auf Zollverein Ende Juni 2018 soll diskutiert, gesammelt und vor allem dokumentiert werden. 

Die fünf beliebtesten ZEIT-RÄUME RUHR Beiträge erhalten dann in der Publikation zum Projekt einen Ehrenplatz.

 

 

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus
Kultur

Ausnahmedirigent kommt nach Essen

Am 20. April wird der international gefeierte Star-Dirigent Stephen Layton das Konzert-Highlight des ChorWerkRuhr „Er stürzt die Mächtigen“ im Salzlager der Kokerei Zollverein leiten.

Kultur

Akrobaten zu Mittag

Die Gäste des niu Cobbles Hotel in Essen staunten nicht schlecht. Während sie im Speisesaal zu Mittag aßen, wurden sie von den Artisten des GOP mit einer exklusiven Vorführung überrascht.

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.