Lernen von den Großen

In vier Wochen geht die Tour der Unternehmer los. Anfang März besuchen innogy, thyssenkrupp, Evonik Industries, FOM Hochschule für Oekonomie & Management und die opta data Gruppe gemeinsam mit ihren Azubis wieder 16 weiterführende Schulen im Ruhrgebiet.

In erster Linie soll die Roadshow dazu beitragen, dem drohenden Fachkräftemangel vorzubeugen und Ausbildungsberufe vorzustellen.  Während beider Touren besuchen die Unternehmen mit ihren Auszubildenen insgesamt 16 Schulen, davon acht aus der Sekundarstufe I in Haupt-, Gesamt- und Realschulen und acht aus der Sekundarstufe II der Oberstufen der Gymnasien und Gesamtschulen. Im Vordergrund stehen die Auszubildenden und die Fragen der Schüler, die im Anschluss an die Talkrunde an die Azubis direkt gestellt werden können. Bereits seit 2009 hat sich das Format erfolgreich im Ruhrgebiet etabliert. Die Schirmherrschaft übernehmen auch in diesem Jahr die Bundesagentur für Arbeit und der Essener Unternehmensverband.

Interessierte Haupt-, Gesamt- und Realschulen sowie Gymnasien aus dem gesamten Ruhrgebiet können sich ab sofort für einen Tour-Termin 2018 im Zeitraum von März bis Juli über das Bewerbungsportal oder telefonisch beim Projektbüro unter 0201/7492324 bewerben.

Diesen Beitrag teilen

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.