Vernetzen:
Mittwoch, 20. June 2018
StartseiteKulturMit Kassenbrille und Wischmopp-Frisur: Krissie Illing glänzt im GOP

Mit Kassenbrille und Wischmopp-Frisur: Krissie Illing glänzt im GOP

Krissie Illing hat sich zum ‚blind date‘ verabredet. Doch es kommt alles ganz anders als geplant. Fotos: Frank Wilde / GOP Varieté Theater Essen
Krissie Illing hat sich zum ‚blind date‘ verabredet. Doch es kommt alles ganz anders als geplant. Fotos: Frank Wilde / GOP Varieté Theater Essen

Varieté-Theater

  • Erik Ivarsson, Krissie Illing und Benni Stark kurbeln im GOP die Lachmuskeln an.
  • Aktuelles Programm läuft noch bis zum 25. Februar 2018.
  • Karten für die zweistündige Show inklusive Pause gibt es ab 26,-€ im Vorverkauf.

Essen. Dinner for One, Humor für alle – in der ‚Sprechstunde‘ im GOP Varieté Theater Essen gibt es keine bittere Pille zu Schlucken.

Von Pascal Hesse

Ihr Mikrofon ist gut versteckt, dort, wo es zunächst niemand vermutet: in ihrer voluminösen Haarpracht. Wenn die internationale Bühnenkünstlerin im GOP Varieté Theater Essen auftritt, sind die Lacher vorprogrammiert. Krissie Illing schafft es, das Humorzentrum alleine durch ihre Anwesenheit anzusprechen wie keine andere. Schwarzgeränderte Kassenbrille mit Flaschenböden, Haare, die an einen zementierten Wischmop erinnern und eine Mimik, die sich irgendwo zwischen Miss Piggy und Kermit, dem Frosch, einpendelt: Mit viel Körpereinsatz und fast ohne Worte ringt Illing mit den Widrigkeiten des Alltags – beispielsweise als schonungslose Verkörperung Ihrer Königlichen Hoheit, der Queen höchstpersönlich! Dieses Mal hat sich die Gute gleich zweimal verabredet – mit dem Allgemeinmediziner ihres Vertrauens und zum ‚blind date‘, das dann jedoch eine unerwartete, ja sehr bewegliche und urkomische Wendung nimmt. Noch bis zum bis 25. Februar ist Krissie Illing neben dem Stand-up-Comedian Benni Stark und vielen weiteren Mitgliedern des Ensembles in der ‚Sprechstunde‘ des GOP zu sehen.

Der Facharzt ist eigentlich Herrenausstatter

Diese kommt dabei ganz ohne bittere Pillen aus. An Nervenkitzel mangelt es dennoch nicht. Der Facharzt dieser Sprechstunde ist kein Dr. med. sondern ein versierter Herrenausstatter: Benni Stark kennt sich aus mit Konfektionsgrößen, Problemzonen und Textilien, die dem Teint schmeicheln. Stark beantwortet Fragen aus dem Alltag mit messerscharfen Pointen und serviert einen skurril-satirischen Blick auf eine Wirklichkeit zwischen Ghetto und Gucci. Zusammenzuführen, was nicht zusammengehört, ist dabei ohne Frage seine Spezialdisziplin. Darum garniert Benni Stark seine Sprechstunde mit reichlich Dynamik und den besten Acts zeitgenössischer Akrobatik. Dabei führt er charmant durch ein Programm voller internationaler Top-Artisten. Messerscharfe Pointen und allerfeinste Artistik geben Antwort auf beinahe alle Stil- und Lebensfragen. Wie von Zauberhand vertreibt diese Show jede Art von Weltschmerz.

Erik Ivarsson grandios mit Einradakrobatik

Beeindruckend ist ebenfalls der Auftritt von Erik Ivarsson mit seiner Einradakrobatik. Wer sich einmal auf ein Einrad gewagt hat, weiß zu ermessen, was es bedeutet, in dieser Fortbewegungsform so schnell, so perfekt und so trickreich zu sein wie Erik Ivarsson. Der smarte Artist aus Schweden rast auf fünf verschiedenen Einrad-Varianten über die Bühne, springt über Hindernisse und jongliert während der Fahrt mit Händen und Füßen. Ein wahrhaft rasantes Vergnügen, bei dem es plötzlich ruhig im Saal wird – vor allem an den vorderen Tischen, denen er mit seinem Einrad ganz schön nah kommt. Gepaart mit Witz, Akrobatik und einem gesunden bisschen Größenwahn geht es für Erik Ivarsso auf der Bühne wahrlich hoch hinaus.

Karten für die zweistündige Show inklusive Pause gibt es ab 26,-€ im Vorverkauf. Die Regie der GOP showconcept-Eigenproduktion führt Knut Gminder. Weitere Informationen gibt es online unter www.gop-essen.de.

Weitere Beiträge aus Essen und der Metropole Ruhr gibt es auf: www.informer-online.de

print

Kommentare