Versommer dich – aber: versommer es nicht!

Versommert ist ein Tanz- und Theaterstück und eine Liebeserklärung an den Sommer. Nach der Idee und Choreographie von Jelena Ivanovic eröffnet das Stück die Kunst- und Kulturreihe >>Kunstbaden<< im Grugabad 2018.

20 Darsteller zwischen 17 und 70 wurden für dieses Tanz & Theaterprojekt gesucht. Für Jelena Ivanovic zählte die Motivation und Bereitschaft der Darsteller in einen kreativen Probenprozess eine gemeinsame Sprache zu entwickeln. Eine Sprache, die unterschiedliche Lebenswelten und Generationen verbindet und von den Wünschen und Erwartungen an einen scheinbar endlosen Sommer erzählt. Vorerfahrungen im Bereich Tanz und Theater standen bei der Entwicklung des Stücks nicht im Vordergrund. Ergänzt wurde die Arbeit der Laiendarsteller von vier professionellen Tänzern und einer klassisch
ausgebildeten Sängerin.

Die Premiere ist am 26. April um 20.00 Uhr. Weitere Vorstellungen finden vom 27.-29. April jeweils um 20.00 Uhr statt. Tickets gibt es ab 12 Euro unter: kunstbaden@jelena-ivanovic.com

 

 

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus
Kultur

Ausnahmedirigent kommt nach Essen

Am 20. April wird der international gefeierte Star-Dirigent Stephen Layton das Konzert-Highlight des ChorWerkRuhr „Er stürzt die Mächtigen“ im Salzlager der Kokerei Zollverein leiten.

Kultur

Akrobaten zu Mittag

Die Gäste des niu Cobbles Hotel in Essen staunten nicht schlecht. Während sie im Speisesaal zu Mittag aßen, wurden sie von den Artisten des GOP mit einer exklusiven Vorführung überrascht.

Kultur

Mit „Superhero“ gegen Krebs

Im Bild v.l.n.r.: Peter Hennig, Vorstandsvorsitzender der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V., Lara Krieger, Pressesprecherin der

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.