Vernetzen:
Mittwoch, 20. June 2018
StartseiteWerbungKulturmarketing – die Kunst, für die Kunst zu begeistern

Kulturmarketing – die Kunst, für die Kunst zu begeistern

Professionelles Kulturmarketing ist mittlerweile für jeden  Kulturschaffenden und jede Kulturorganisation existentiell notwendig. Die Aufgaben einer fundierten Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings ist die präzise und umfassende Beschreibung und Darstellung des künstlerischen und kulturellen Angebots. Diese kommunikative Ausmalung soll sodann interessierte Menschen veranlassen, die Kunstwerke zu erwerben oder Veranstaltungen zu besuchen. Dafür sind Kenntnisse und Instrumente nötig, wie das Angebot in der Öffentlich­keit optimal präsentiert wird oder wie Gelegenheitsbesucher*innen in Fans verwandelt werden. Das Seminar vermittelt die dafür erforderlichen Marketingstrategien und -methoden.

Für dieses Seminar haben wir Dr. Jochen Zulauf gewinnen können. Er arbeitete während seiner Promotion über Kulturpolitik als Kulturreferent. An renommierten Stadttheatern (Frankfurt a.M., Oberhausen, Bonn, Mannheim) verantwortete er die Presse- und Öffentlichkeits­arbeit. Seit 2008 lehrte er Kulturmarketing und Kulturmanagement an zahlreichen Hochschulen, bis heute an der Uni Tübingen, an der TU Kaiserslautern und am Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg. Nach seiner Ernennung zum Professor 2014 lehrt er im Fach BWL Marketing­kommuni­kation und Sozialmanagement an der Internationalen Berufsakademie (IBA) in Heidelberg. Seine praktischen Kenntnisse und Erfahrungen in der Darstellung und „Vermarktung“ der Kreativ- und Kultur­angebote fließen in seine Lehre sowie in seine Beratungstätigkeit für zahlreiche Theater und Festivals ein.

Die Veranstaltung ist in zwei Module gegliedert:

Im ersten Modul – am Samstag  – erhalten Sie einen Einblick in das Kulturmarketing und dessen Methoden, wie Marketinganalyse und -planung, Marketingstrategien, „Guerilla-Marketing“, Werbemittel und Social-Media-Management. Beispiele stellen konkreten Bezug zur Praxis her.

Im zweiten Modul  – am Sonntag –  können Sie die Gelegenheit wahrnehmen, Ihre individuellen Fragen und Projekte einzubringen. Wir werden praktische Tipps und Anregungen geben sowie unter Einbezug aller Teilnehmenden Lösungsvorschläge erarbeiten.

 

Termin: 16. und 17. Juni 2018 / Samstag 10 – 17 Uhr, Sonntag 10 – 13 Uhr 

Kosten: 138,- € (incl. Getränke und Mittagsbuffet am Samstag)

Ort: Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Straße 18 – 26, 45127 Essen

Hinweise:

  • Eine eingeschränkte Teilnahme an dem Workshop – nur am Samstag – gewähren wir gern; entsprechend reduzieren wir Ihren Teilnehmenden-Beitrag.
  • Bildungsscheck und Bildungsprämie können eingesetzt und abgerechnet werden.
  • Unser Berater-Netzwerk „Beratung mit KIK“ ist am Sonntag vertreten.

Interessiert? – Zusätzliche Informationen (auch zu den Weiterbildungen Kulturmanagement und Kulturjournalismus und den Modulen „Beratung mit KIK“) erhalten Sie telefonisch: 0221 – 1390551, per Mail: kik-wb@netcologne.de sowie auf www.kik-wb.de

print

Kommentare

Teilen