Panorama / USA

30 Jahre Haft für Bill Cosby? Auf den Schuldspruch wegen sexueller Nötigung folgt nun das Strafmaß.

Wegen sexueller Nötigung wurde Bill Cosby bereits im April 2018 schuldig gesprochen. Nun entscheidet das Gericht über das Strafmaß für den ehemaligen TV-Star.
Wegen sexueller Nötigung wurde Bill Cosby bereits im April 2018 schuldig gesprochen. Nun entscheidet das Gericht über das Strafmaß für den ehemaligen TV-Star. Foto: The World Affairs Council of Philadelphia - The World Affairs Council and Girard College present Bill Cosby, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37013212

Bereits im April 2018 wurde der US-Entertainer Bill Cosby in gleich drei Fällen der sexuellen Nötigung vor Gericht für schuldig befunden. Heute oder morgen wird das Strafmaß erwartet. Es könnte die Höchststrafe sein: 30 Jahre Gefängnis.

Zahlreiche Frauen hatten Cosby vorgeworfen, sie sexuell genötigt zu haben. Eine von ihnen ist Chelan Lasha. Der ehemalige TV-Star soll sie mit Drogen gefügig gemacht und sexuell belästigt haben. Damals sei Lasha gerade einmal 17 Jahre alt gewesen. Laut eigener Aussage leide sie noch heute, 32 Jahre später, unter Alpträumen. „Ich möchte, dass sie verschwinden; genau wie er“, sagte sie gegenüber ‚Page Six‘ Die Höchststrafe von 30 Jahren Haft für den heute 81-Jährigen seien in ihren Augen daher nur gerecht.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.