Wie Sie arbeiten, so möchte ich gerne Urlaub machen – ein Reiseexperte packt aus

Traumjob? Sicherlich! Aber kein Urlaub, verrät TV-Reisemoderator Ulf-Dieter Kunstmann Foto: INFORMER
Langjähriger sonnenklar.TV-Moderator räumt mit hartnäckigem Gerücht auf. 
„Wie Sie arbeiten, so möchte ich gerne Urlaub machen!“ Jeder Reise-Journalist kennt den Spruch. Wie hart der Job wirklich sein kann, verrät der erfahrene Reise- Moderator Ulf-Dieter Kunstmann.

Experte und Show-Profi

„Eines vorweg: Ich liebe meinen Beruf und werde ihn auch weiter mit größter Leidenschaft ausüben, aber manche Vorurteile sind einfach nur nervig“, so Kunstmann. Und weiter: „Kein Urlauber würde so früh aufstehen, weil der Kameramann den schönsten Sonnenaufgang und das noch unberührte Buffet kommentiert haben möchte, kein Reisegast will in drei Tagen alles zusammenfassen, wofür er doch drei Wochen Zeit hat. Niemand hat Lust, bei 40 Grad vor eine Kamera zu treten und seine Schweißtropfen zu verfluchen.“

Komplizierte Anreisen und Check-Ins, Übergepäck, technische Probleme, Zeitdruck und Dauerregen am Drehtag sind nun einmal außerhalb der Vorstellungswelt der Vor-Verurteiler. Doch Kunstmann hat den ultimativen Beweis für die Reise-Job-Realität: „Eine junge Dame hatte bei einem Gewinnspiel die Teilnahme an einem zehntägigen Dreh mit Europas größtem Reise-TV-Sender sonnenklar.TV gewonnen. Sie wusste anscheinend nicht, dass sie jederzeit auch die Hotelanlage oder das Strandleben genießen kann. Nach drei Tagen mit der Crew wurde sie merklich unruhig, die Strapazen waren ihr deutlich anzusehen. Nachdem wir die tapfere Frau aufgeklärt und in die Freizeit entlassen hatten, lautete ihr Fazit: „Mein Gott, ihr arbeitet ja wirklich!““.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.