Politik / Kandahar

EILMELDUNG: Polizeichef der afghanischen Provinz Kandahar getötet

General Abdul Razeq Atschekzai, Polizeichef der afghanischen Provinz Kandahar, wurde heute bei einem Anschlag getötet.
General Abdul Razeq Atschekzai, Polizeichef der afghanischen Provinz Kandahar, wurde heute bei einem Anschlag getötet. Foto: privat

Wie die BBC vor einigen Minuten meldete, kam es heute im Büro des Provinz-Gouverneurs der Provinz Kandahar zu Schüssen. Dabei soll der hiesige Polizeichef, General Abdul Razeq Atschekzai, und ein Journalist getötet worden sein.

Außerdem seien mehrere weitere Regierungsbeamte bei dem Attentat ums Leben gekommen, wie ein Sicherheitsmann vor Ort bestätigte. Der Anschlag ereignete sich, während sich der Befehlshaber des ISAF-Nachfolgers Resolut Support (RS) zu Gesprächen ebenfalls im Büro des Provinz-Gouverneurs befand. Die RS bestätigte, dass auch zwei ausländische Soldaten bei dem Attentat verletzt wurden

Atschekzai, in Afghanistan eher als General Razeq berühmt, galt als streitbare Person. In der vergangenen Zeit übte er immer wieder Kritik an der afghanischen Regierung. Bislang hat er zehn Attentate auf sich überleben können.

Am kommenden Samstag soll, nach dreijähriger Verzögerung, in Afghanistan das neue Parlament gewählt werden. 2.500 Frauen und Männer haben sich für die 249 Parlamentssitze zur Kandidatur gestellt. In den vergangenen Tagen, zuletzt gestern, kam es immer wieder zu tödlichen Anschlägen auf Parlamentskandidaten.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus
Allgemein

Gutes tun mit bester Laune

Brost-Vorstand zog beim Stiftungstag auf Zeche Zollverein eine überaus positive Bilanz der geförderten Projekte 2018  Die Sonne senkte

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.