Jogi Löws Rücktritt gefordert? Michael Ballack: „Ich war überrascht, dass er seinen Job behalten hat.“

Seit dem frühesten WM-Aus Deutschlands aller Zeiten in der Kritik: Bundestrainer Joachim Löw.
Seit dem frühesten WM-Aus Deutschlands aller Zeiten in der Kritik: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Steindy (talk) 10:00, 27 June 2011 (UTC) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons

Vor dem anstehenden Nations-League-Spiel der deutschen Elf gegen die Niederlande äußerte sich der frühere Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack über den Bundestrainer und dem Desaster bei der WM in Russland. „Ich war wie viele andere Leute auch überrascht, dass er seinen Job behalten hat“, sagte Ballack der Deutschen Welle.

Joachim Löw habe lange mit dem Team gearbeitet. Doch manchmal funktioniere es einfach nicht mehr. Der Ex-Kapitän macht den Bundestrainer verantwortlich für das Scheitern bei der WM 2018. „Es war ganz offensichtlich, dass einige Spieler nicht auf der Höhe waren. Und man konnte es schon vorher sehen, dass eine oder mehrere Positionen nicht optimal besetzt waren. Deshalb sollten die Verantwortlichen beurteilen, ob Löw immer noch der richtige Mann ist.“ Von Löw fordert der 42-jährige Ex-Nationalspieler, er solle im Blick auf seine Zukunft beim DFB-Team „professionell genug sein“, um die richtigen Konsequenzen zu ziehen.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.