Vor der Landtagswahl in Bayern: Bad Füssings CSU-Urgestein droht mit Opposition, wenn…

„Dann wäre ich bei der Opposition!” - Konrad Kobler (CSU) fordert eine klare Kante gegenüber der AfD Foto: Hans-Joachim Steinsiek

Konrad Kobler ist CSU-Urgestein. 31 Jahre im bayrischen Landtag und Mitglied zahlreicher Ausschüsse haben den ehemaligen Stenografielehrer zu direkter und klarer Ansage geformt. Nein, sollten es die Wahlumstände erfordern, Gespräche mit der „A-Partei“ schließt er kategorisch aus.

Da bin ich wohl mit der Mehrheit in der CSU einig, betont er im Gespräch mit uns bei einem Europastammtisch, der monatlich in Bad Füssings Ortners Lindenhof stattfindet. Sorgen der Oppositionsparteien, die genau diese Befürchtung hegen, kann er absolut nicht teilen. Für ihn, der Zeit seiner politischen Karriere als sozialer Kümmerer galt, müssten sich hier alle Demokraten einig sein.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.