Panorama / Pereswet

Enthauptung nach Streit: Mann schneidet seiner Lebensgefährtin den Kopf ab

Nachdem ein 43-Jähriger mit dem Kopf einer Frau durch die Straßen einer russischen Kleinstadt lief, fanden Polizeibeamte in seiner Wohnung die Leiche.
Nachdem ein 43-Jähriger mit dem Kopf einer Frau durch die Straßen einer russischen Kleinstadt lief, fanden Polizeibeamte in seiner Wohnung die Leiche. Foto: Symbolbild / Aleksandr434343 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67284258

Ein Streit am vergangenen Wochenende in einer russischen Kleinstadt endete für eine Frau tödlich. Ihr eigener Partner stach sie nieder und enthauptete sie.

Bei einem gemeinsamen Trinkgelage seien die beiden heftig aneinandergeraten, so die Aussage des Tatverdächtige laut einer heutigen Mitteilung der Polizei. Daraufhin soll der 43-Jährige mit einem Messer auf die 44 Jahre alte Frau eingestochen haben. Medienberichten zufolge lief der Mann danach mit dem Kopf seiner Partnerin in der Hand durch die Kleinstadt Pereswet nordöstlich von Moskau, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet. Gegen ihn wird nun wegen Mordes ermittelt.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.