SPD-Fraktionschef Rainer Marschan tritt überraschend zurück!

Will nicht mehr: SPD-Fraktionschef Rainer Marschan Foto: INFORMER

Paukenschlag bei der Essener SPD: Rainer Marschan, Chef der Sozialdemokraten im Essener Stadtrat, tritt zurück.

Der 68-Jährige ist seit 2011 Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion. Marschan will damit den Weg für einen jüngeren Kandidaten frei machen. Sein Ratsmandat will er allerdings bis zum Ende der Legislaturperiode 2020 ausüben. Die Nachfolge an der Spitze der Fraktion soll am 07. Januar 2019 gewählt werden. Laut internen Parteikreisen gelten für die Nachfolge aktuell die ehemalige Grünen-Ratsfrau Julia Krahle-Hausmann und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ingo Vogel als aussichtsreichste Kandidaten. Mehr dazu in Kürze.

 

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus
Allgemein

Gutes tun mit bester Laune

Brost-Vorstand zog beim Stiftungstag auf Zeche Zollverein eine überaus positive Bilanz der geförderten Projekte 2018  Die Sonne senkte

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.