Vom Zanderfilet zum Zwiebelrostbraten – Sinnesfreuden in Bad Füssing

Der Ortners Lindenhof in Bad Füssing Foto: INFORMER

„Schweinefiletpfanderl mit hausgemachten Spätzle, Waldpilzsahne und Karotten- Bohnenbündchen, gratiniert mit Käse.“ Hört sich lecker an, oder?

In „Ortner`s Lindenhof“ im Landkreis Passau beschränken sich bayerische Schmankerln eben nicht „nur“ auf Weizenbier und Haxn. Da gibt es zum Beispiel auch kanadisches Zanderfilet. Wer es zünftig mag, der wählt den Zwiebelrostbraten oder eine perfekt zubereitete Hähnchenbrust. Auch Steakliebhaber kommen in der hofeigenen Gastronomie „Wirt z`Füssing“ auf ihre Kosten.

Tipp: Probieren Sie doch mal das rosa gebratene Entrcôte- Steak an grünen Bohnen in Speckbutter mit Steakhouse- Pommes und Kräuterbutter. Da läuft einem schon beim Studieren der Karte das Wasser im Munde zusammen. Doch damit nicht genug, halten die Lindenhofköche auch für Vegetarier schmackhafte Speisen bereit. „Frisch und saisonal“, lautet hier das Motto. Selbstverständlich ohne Geschmacksverstärker und Aromate. Deshalb sind Hirschstaek, Rehschnitzel oder Sauerbraten vom Wildschwein nicht jeden Tag im Angebot.

Die kulinarischen Highlights der Saison finden Sie unter www.wirt-fuessing.de. Doch wann immer Sie „Ortner`s Lindenhof“ ansteuern, bayerisches Lebensgefühl gepaart mit internationaler Spitzenküche ist Ihnen sicher.

Diesen Beitrag teilen

Mehr aus

Keine Inhalte gefunden

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind
  • Probieren Sie andere Suchbegriffe.